SALE
NEU

Erik Magnussen

Erik Magnussen

Erik Magnussen (* 1940 in Dänemark) ist ein dänischer Designer, der u. a. durch seine klassische Thermoskanne von Stelton bekannt geworden ist.

Erik Magnussen bildete sich bis 1960 zum Keramiker an der Kunsthåndværkerskolen in Kopenhagen aus. Danach arbeitete er bei der dänischen Porzellanmanufaktur Bing & Grøndal (heute ein Teil von Royal Copenhagen), wo er Gebrauchsporzellan in einfachen, geometrischen Formen entwarf, u. a. das stapelbare Service Form 25 Termo von 1965. Magnussen entwarf auch funktionelle Möbel, wie den Klappstuhl Z-chair, sowie eine Serie von Schulmöbeln. Ab 1976 war Erik Magnussen auch für Stelton A/S in Kopenhagen tätig. Dort entwarf er die elegante und zeitlose Thermoskanne Stelton termokande in farbenfrohem ABS-Kunststoff. Diese Kanne sollte ursprünglich Arne Jacobsens Metallkollektion Cylider Line von 1967 vervollständigen, sie wird immer noch produziert und ist einer der Bestseller der Firma Stelton. Von Stelton wird auch Magnussens Petroleumlampe Skibslampe 1001 vertrieben. Sie ist aus hochglanzpoliertem Edelstahl und erinnert mit ihren Blendschirm an die Schuhmacherlampe früherer Zeiten. Ab 1978 entwarf Erik Magnussen Küchengegenstände für Georg Jensen, deren Silberschmiede stellte eine silberne Version der Stelton termokande her.

Erik Magnussen sucht immer die Perfektion bis ins kleinste Detail, gleichzeitig sind seine Gegenstände für industrielle Massenproduktion gedacht. Seine Arbeiten sind ein gutes Beispiel für hervorragendes dänisches und skandinavisches Design.

Internet-Auftritt von Magnussen Erik: http://www.magnussen-design.dk/

* = Alle Preisangaben verstehen sich inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten